News

 

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des RC Olympia Buer e.V.

Der Gelsenkirchener Radsportclub!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> Ruhrpott Tour 2016 <

Aktuelle Infos zur Tour

Zu unseren Rennen

- 23.Citynacht von GE-Beckhausen am 25.05.2016
- Duisburg-Walsum am 24.07.2016
- Recklinghausen am 03.09.2016

im Rahmen der VIVAWEST Ruhrpott Tour 2016 wurde eine Webseite eingerichtet.
Hier gibt es alle aktuellen News und Infos zu unseren drei Rennen!

Zur Ruhrpott Tour 2016 hier lang...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> Radsport-Veranstaltungstermine 2016 <

Team RC Olympia BuerWie schon in den vergangenen Jahren, richtet der Rad Club Olympia Buer in Zusammenarbeit mit dem Sportmanagement Zurhausen auch in 2016 wieder eine Reihe von begehrten und mittlerweile legendären Radsportklassikern aus.

Die ersten Renntermine für das Jahr 2016 stehen!

Aufgrund der bekannt starken Nachfrage und der begrenzten Starterplätze, wird den Fahrern empfohlen sich jetzt schon für die einzelnen Rennen einzuschreiben!

Kontaktadresse:
Michael Zurhausen 
Mail: info@rc-olympia-buer.de


Termine 2016:

25.05.16                  23.Citynacht von GE-Beckhausen
18.06.16                  9.Nacht der Revanche in Lembeck
24.07.16                  Vivawest Ruhrpott Tour 2016 in Duisburg
07.08.16                  Großer Preis von Bochum-Wiemelhausen
03.09.16                  Finale Vivawest Ruhrpott Tour 2016 in Recklinghausen

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 1. Nacht von Recklinghausen am 17. Juli.2015<

Pressebericht

Am kommenden Freitag den 17 Juli steht Recklinghausen ganz im Zeichen des Radsports. An diesem Abend starten ab 19 Uhr Weltmeister, Deutsche Meister und Landesmeister zur 1. Nacht von Recklinghausen „Rund um das Rathaus“. Organisator Michael Zurhausen vom Rad Club Olympia hat mit seinem Team ein excellentes Fahrerfeld zusammengestellt.

Die knapp 700 m lange Rundstrecke führt mit Start und Ziel auf dem Kaiserwall über den Erlbruch, um das Radhaus, dann Quer über den Rathausplatz wieder auf den Kaiserwall. Eine spektakuläre Rundstrecke, auf der 12 Mannschaften a 2 Radrennfahrer einen Mehrkampf bestreiten werden. Los geht es um um 19:15 Uhr mit der Vorstellung der Mannschaften. Um 19:30 Uhr startet der erste Wettbewerb, ein Paarzeitfahren über 2 Runden um den Preis der Autohauses Kroppen.
Hier haben die Zuschauer schon die Möglichkeit, sich über die Form der einzelnen Rennfahrer zu informieren.
...weiter zum kompletten Pressebericht

 

Zeitplan hier...
Starterliste hier...

Pressbericht Recklinghäuser Zeitung hier...
Pressbericht Recklinghäuser Zeitung hier...
Pressemitteilung Stadt Recklinghausen.de hier...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 8. Nacht der Revanche von Lembeck <


Nachbericht

Bericht der Dorstener Zeitung hier...
Bericht der WAZ Gelsenkirchen-Buer hier...
Bericht Lokalkompass Dorsten hier...

Fotos

Galerie Lembecker.de hier...


Ergebnisse


Zeitfahren Dachdecker Droste Preis
1. Dennis Klemme    Philipp Müller            Team LIG
2  Erik Mohe            Arne Kenzler             Team Droste
3. Julius Reiff           Josha Blum               Team Feuerwehr Lembeck
4. Lucas Liss           Hans Pirius               Team Volksbank Lembeck-Rhade

Ausscheidungsfahren Preis Baustoff Heiming Preis.
1. Frank Lütters            Team Ludger Zens
2. Denis Klemme          Team LIG
3. Hans Pirius               Team Volksbank-Rhade
4. Christoph Kronenberg  Team Autohaus Lehmbrock
5. Thomas Koep            Team REWE Cosanne

Finale Großer Preis der LIG 40 Km Zeit 52 Minuten 48 km/h
1 .Lucas Liss                        Team Volksbank Rhade
2. Nils Politt                          Team REWE COSANNE
3. Erik Mohs                         Team Droste
4. Daniel Westmattelmann     Team Kösters
5. Chris Kronenberg         Team Autohaus Lehmbrock
6. Arne Kenzler               Team Droste
7. Frank Lütters               Team Zens
8. Thomas Koep             ´Team REWE Cosanne
9. Hans Pirius                 Team VB Lembeck-Rhade
10 Alex Nordhof               Team Kösters.

Sonderpreis der Apotheke Holzwarth Lembeck Schnellste Runde
Erik Mohs  Team Droste 56 Sekunden

Mannschaftszeitfahren Preis des Autohauses Lehmbrock
1. SV Lembeck
2. Hot Wheels Haltern
3. Team Ludger Zens
4. Team Gios Stölting

Hobbyrennen Großer REWE Cosanne Preis
1. Bernd Kötting
2. Markus Harks
3. Arndt Kraus
4 Jochen Bade
5 Norbert Zepmeussel
6 KLaus Elvermann
7 Alex Alfes
8 Theo Hürland
9 Ludger Zens
10 Simon Fehn
11 Klemes Kuckuk

Beste Dame Jutta Büser

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 8. Nacht der Revanche von Lembeck <


Presseinfo

Knapp ein Jahr mußten die Radsportfans in und um Lembeck warten. Aber am kommenden Samstag ist es wieder soweit, dann trifft sich die Weltelite des Radsports in Lembeck. Ab 18:20 Uhr drehen sich die Räder auf dem superschnellen Rundkurs mit  Start/Ziel auf der Wulfener Str. In diesem Jahr gibt es eine kleine Sensation.  Zum ersten Mal startet in Lembeck ein amtierender Weltmeister. Lucas Liss, im Februar in Paris als jüngster deutscher Radweltmeister geehrt, kommt im WM Trikot nach Lembeck. Dazu startet der Deutsche Meister im Zeitfahren Nils Politt  und der Europameister und Weltcup Sieger Erik Mohs.

Seit 3 Jahren wird die Nacht der Revanche als Mannschafts Mehrkampf ausgefahren. Für die Top Mannschaft, Weltmeister Lucas Liss zusammen mit dem Sieger der Sixdays U 23 von Grenoble, Hans Pirius, hat die VB Lembeck-Rhade das Patronat übernommen. Größte Gegner sind das Team von REWE Cosanne mit dem Deutschen Meister Nils Politt und Thomas Koep. Koep wurde vor knapp einer Woche bei der City Nacht von Gelsenkirchen knapp geschlagen dritter. Enorm stark auch das Team von Franz Droste, Dachdeckermeister.

Hier startet der Europameister Erik Mohs zusammen mit dem Bahnnationalfahrer Arne Kenzler. Als Geheimfavoriten starten für das Autohaus Lehmbrock Christoph Kronenberg, er gewann vor 2 Jahren das Zeitfahren in Lembeck, zusammen mit dem spanischen Meister Raoul Fernandez. Die Familie Sprenger, sponsert die beiden Holländer Thijs Poestra und Rik Brouwer, die im vergangenen Jahr das Ausscheidungsfahren gewinnen konnten.

Für die LIG geht das Team mit Frank Lütters, Platz 4 bei der City Nacht von GE zusammen mit Lars Becker am Start. Die DEKRA schickt Julius Reiff und Martin Maas ins Rennen.

Pizza Bäcker  Bruno aus Lembeck hat wie immer ein Herz für den Nachwuchs. Fabian Kruschewski und Lorenz Fiege starten für die traditionelle Pizza in Lembeck. Sonderpreis von Bruno, sollten die beiden Samstag gewinnen, gibt es Pizza ein Leben lang kostenlos in Lembeck. Über dies alles lacht OTTO  von Kösters Bierstuben. Er stellt mit Daniel Westmattelmann und Alexander Nordhof die Vorjahrssieger und ist überzeugt vom Sieg der beiden starken Rennfahrer.

Neben den Radprofis starten natürlich auch die Lembecker Hobbyfahrer zu einem Rennen über 20 Runden. Nicht fehlen darf natürlich auch das Gästefahren mit dem neunen Lembecker Schützenkönig, den Lembecker Vereinen und Bürgermeister Tobias Stockhoff, um den Preis der Volksbank Lembeck-Rhade. Abgerundet wird der Renntag mit einem Mannschaftszeitfahren um den Preis des Autohauses Lehmbrock und dem Junior Cup Rennen für Kinder von 3 – 5 Jahren.

Aber nicht nur Radsport steht am Samstag auf dem Programm. die Lembecker Wirte sorgen wie jedes Jahr für das leibliche Wohl, die Jugendabt. des SV Lembeck verkauft Brezel und sammelt für den neuen Kunstrasenplatz. Die freiwillige Feuerwehr Lembeck und der Lembecker Radclub mit seinem Vorsitzenden Dieter Wolf sorgt wie jedes Jahr für die komplette Absperrung der Strecke. Der Aufbau der Strecke mit über 1.000 m  Absperrgitter, dem Zielwagen mit dem goßem Bogen, bestückt mit VIDEO Kameras und Scheinwerferrn beginnt um 16 Uhr. Ab da gilt auch das Halteverbot auf der gesamten Rennstrecke.

Los geht es am Samstag um 18:20 Uhr mit den ersten Rennen, die Siegerehrung wird gegen 22 Uhr von Jörg Erbguth, Vorsitzender der LIG vorgenommen.

Für alle Radsportfans, die schnell noch die 8.Nacht der Revanche unterstützen möchten, besteht die Möglichkeit, sich mit einer Spurtprämie in Höhe von 50 Euro zu beteiligen.

Organisation
RC Olympia Buer
Michael Zurhausen  
0174-9132050
E-Mail: info@rc-olympia-buer.de

Zeitplan hier...

Startliste hier...
Startliste Mannschaftsrennen hier...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> Pressebericht/Ergebnisse - 22. City Nacht von Gelsenkirchen-Beckhausen 2015<

Pressebericht der WAZ hier...

Fotos Lokalkompass Gelsenkirchen hier...

Ergebnis Jedermannrennen 2015 hier...

Ergebnis Profirennen 2015 hier...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 22. City Nacht von Gelsenkirchen-Beckhausen 2015<


Am Mittwoch, den 03.06.2015, traditionell der Mittwoch vor dem Feiertag Fronleichnam, startet in Beckhausen das Elite-Radrennen "22. City Nacht von Beckhausen Rund in Schaffrath"

Seit genau 22 Jahren gibt sich die internationale Radsport-Elite in Beckhausen ein Stell Dich Ein.
Bedingt durch die Großbaustelle Horster Straße musste im vergangenen Jahr erstmals eine neue Rundstrecke gefunden werden. Diese fand Organisator Michael Zurhausen zusammen mit Thomas Hartmann von der Polizei im Stadtteil Schaffrath.

Start und Ziel ist in Schaffrath auf dem Stegemannsweg, dann geht es rechts über die Rupenburgstraße – Nottkampstraße zur Schaffrathstraße, und von dort direkt zum Ziel.

Wie schnell diese neue Runde ist, bewies einmal mehr der Sieger Dirk Schumann, der die 77 Kilometer in einem Schnitt von 47 km/h bewältigte.

Wie in allen Jahren davor, haben sich wieder Welt-, Europameister, Olympia-Sieger und nationale Meister beim „Großen Preis des Autohauses Sieland“ angesagt.

Bereits im Vorprogramm, das ab 18.30 Uhr gestartet wird, gibt es für die Zuschauer ein spannendes Rennen. Hobbyfahrer des Jedermann Teams Stölting, starten zur 1. Etappe des Stölting „RAD  CUP 2015“. Hier sind vor allem einige Gelsenkirchener Sportler zu beachten, die auf ihrer Heimstrecke alles dran setzen werden, um zu gewinnen.

Bevor dann die Elite-Radsportler an den Start gehen werden, startet bereits zum 22. Mal das traditionelle Gästefahren um den Preis der Sparkasse Gelsenkirchen mit Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft und Sport. Unter dem Titel „Trampeln mit Strom“ werden die Teilnehmer einige der neuen Bikes der „ELE“ testen. Titelverteidiger ist hier das Team von Andre Lagrave.

Ab 19.45 Uhr präsentiert sich das Autohaus Sieland mit einer spannenden Auto-Show, bevor dann um 20.00 Uhr der Startschuss zur 22. City Nacht von Beckhausen fällt, den traditionell OB Frank Baranowski, Markus Sieland und der Vorstand der Sparkasse Gelsenkirchen geben werden.

Hier wird dann den Radsport-Fans Wettkampf vom Feinsten geboten. Mit dabei ist der Sieger des letzten Jahres, Dirk Schumann. Dazu kommen die seit Jahren stark fahrenden Bayern um den erfolgreichsten 6-Tagefahrer der Saison 2015, Leif Lampater. Er bringt mit Christian Grassmann und Hannes Baumgartner, der in der noch jungen Saison schon zwei Siege einfahren konnte, starke Fahrer mit nach Gelsenkirchen. Seinen Sieg von 2012 wiederholen möchte Marcel Kalz aus Berlin. Der 6-Tagesieger von Bremen und Berlin ist ein Spezialist für diese schnellen Runden.

Freuen können sich die Gelsenkirchener Radsportfans auch auf das Profi-Team Stölting, das mit der stärksten Mannschaft an den Start gehen wird. Nachdem das Team Stölting im Jahre 2012 mit Nils Plötner den Sieger stellte, war die Niederlage von Markus Eichler im vergangenen Jahr für alle sehr schmerzhaft. Damit in diesem Jahr alles in Richtung Sieg laufen soll, hat Trainer Jochen Hahn seine beste Rundstreckenmannschaft nach Schaffrath beordert.

Spannend wird auch wieder der „Große ELE Sprint“: Hier wird in fünf Abnahmen der Fahrer gesucht, der die schnellste Runde fährt. Hier stellt sich dann die Frage, ob die 50 km/h-Marke geknackt wird.

Zur Organisation gehört natürlich auch die perfekte Absperrung der Rennstrecke. Bereits am Nachmittag wird ein Truck aus Holland mit 1300 Metern Absperrgittern in Schaffrath erwartet. Dazu kommen der Zielwagen und die Brücke mit den Videokameras, die über den Stegemannsweg gebaut werden. Die Absperrung an der Strecke übernimmt das Unternehmen „Stölting Service Group“, den Sanitätsdienst die Malteser.

Etwas Besonderes hat sich wiederum die „VIVAWEST Dienstleistungen“ einfallen lassen. Für alle Fans und Mieter der Gesellschaft wird im Start-/Zielbereich eine große Tribüne aufgebaut, die kostenlos genutzt werden kann. Dazu wird Vivawest Wohnen alle Mieter in Schaffrath zu Bier und Bratwurst einladen. Das sorgte bereits im vergangenen Jahr für viel Zulauf bei den Ständen.

Deshalb wird in diesem Jahr die längste Bratwursttheke Gelsenkirchens, vom Unternehmen „Hegemann“ auf dem Stegemannsweg, aufgebaut.                                         
Dazu gibt es noch ein kulinarisches Dorf mit original französichem Flammkuchen aus dem „La Tartue“-Wagen, diversen Weinen und anderen Spezialitäten. Neu ist auch ein großes Beduinen Zelt, das im Zielbereich vom Unternehmen „Top-Event“ aus Dortmund aufgebaut wird.

Unser Partner „Hotels VIVA“ aus Mallorca wird an einem Infostand alle Besucher über die Sportmöglichkeiten der Hotels auf Mallorca informieren. Dazu erhält jeder Interessent eine Spezial Radkarte der Insel mit Tipps und Tourenvorschlägen.

Der Rad Club Olympia Buer freut sich auf die vielen Radsportfans, die den Weg nach Schaffrath finden werden und dort einen spannenden Radsportabend erleben werden.

 

Zeitplan
17:30 Uhr   Vollsperrung der Rennstrecke
18.30 Uhr   Stölting Jedermann CUP 2015
19.30 Uhr   Gästefahren
19:45 Uhr   Autoshow des Autohauses Sieland
20.00 Uhr   Start zur 22. City Nacht von Beckhausen

Streckenplan 2015 hier...

Organisation
RC Olympia Buer
Michael Zurhausen  
0174-9132050
E-Mail: info@rc-olympia-buer.de

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 7. Nacht der Revanche von Lembeck <

Die Nacht der Revanche lockt wieder nach Lembeck

Pressebericht Dorstener Zeitung, Andreas Leistner, 14.07.2014 (Foto: Leistner)


Am kommenden Samstag, 19. Juli, macht der Radsportzirkus wieder Station in Lembeck und Organisator Michael Zurhausen blickt der Veranstaltung mit ebenso viel Vorfreude und Optimismus entgegen wie die Sponsoren.

Deren Liste ist gewohnt lang und intern haben die Kaufleute und Handwerker schon wieder Wetten abgeschlossen, wer bei der Wahl der Teams das bessere Handchen hatte.

Gute Fahrer gibt es genug. Da ist Vorjahressieger Marcel Kaltz aus Berlin, der zuletzt das 90-km-Rennen in Stadtlohn souveran gewann und zusammen mit Christian Grassmann fur Rewe Cosanne fahrt.
Der gesamte Pressebericht hier...

-----------------------------------------------------------

Zeitplan Lembeck 2014 hier...
Starterfeld Lembeck 2014 hier...

-----------------------------------------------------------

Lembeck lockt die Radsport-Elite an

Pressebericht Dorstener Zeitung, Rudiger Eggert, 08.05.2014

Am 19. Juli fallt in Lembeck der Startschuss zur 7. Nacht der Revanche. Die internationale Radsport-Elite wird an diesem Samstag auf dem Lembecker Rundkurs um Pramien und Siege kampfen.

Weiter zu gesamten Pressebericht...  

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 21. City Nacht von Gelsenkirchen-Beckhausen <


News zum Rennen

 

Aktueller Pressebericht des RC Olympia Buer hier...

Die aktuelle Starterliste der City Nacht 2014 hier...

 

Da die Teilnehmerzahl in diesem Jahr beim Radrennen 21. City Nacht von Beckhausen auf 80 Fahrer begrenzt ist, sieht die Meldeliste schon sehr gut aus.
Gemeldet hat der Vorjahrssieger Nils Plötner vom Profiteam Stölting und auch der überraschende Vorjahrszweite Hannes Baumgartner aus Irschenberg in Bayern, sowie der erfolgreichste Europäische 6 Tagefahrer der letzten Saison Leif Lampater.

Aber auch für die Zuschauer gibt es tolles zu berichten. Deutschlands Größter Bierwagen, der Sales Liner mit über 13 m Länge und einer 5.000 Watt Musikanlage plus 4 LED Bildschirmen ist wieder dabei. Dann gibt es noch die VIVAWEST Tribüne für über 120 Radsportfans, ein exclusiver Wein- und Sektstand uvm...
Die aktuelle Starterliste können Sie ab 1.6.2014 hier einsehen.

-----------------------------------------------------

In Schaffrath gehts rund

Pressebericht WAZ, Stefan Andres, 09.04.2014 (Foto:Thomas Schmitdke)                  

Wegen der Gro_baustelle Horster Stra_e findet das Rennen auf einer neuen Rundstrecke in Schaffrath statt. Start und Ziel befindet sich auf dem Stegemannsweg.
Nach den ersten Testrunden ist Michael Zurhausen |berzeugt, wieder eine Hochgeschwindigkeits-Rennstrecke gefunden zu haben.

Michael Zurhausen ist wieder in seinem Element. Der Prdsident des Rad-Clubs Olympia Buer lud zahlreiche Gdste in die Zentrale der Vivawest Dienstleistungen GmbH an der Bergmannsgl|ckstra_e, um |ber die 21. City-Nacht von Beckhausen zu berichten.
Weiter zum gesamten Pressebericht...

Pressebericht Lokalkompass.de vom 09.04.2014 hier... 

-----------------------------------------------------

Zeitplan 18.6.2014:
18.30 Uhr Start Deutsche Meisterschaft der Finanzdienstleister
19.55 Uhr Autoshow der Firma Sieland
20.05 Uhr Gdstefahren
20.15 Uhr Start 21.City Nacht von Beckhausen 21.45 Uhr Siegerehrung
22.00 Uhr Showprogramm   

-----------------------------------------------------

Im Rahmen des Profiradrennens in Beckhausen, wird die 13. Deutsche Meisterschaft der Finanzdienstleister im Stra_en-Radrennen (Versicherungen und Banken) stattfinden.

Hier geht es zum Anmeldeformular und zur Ausschreibung 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

7. "Nacht der Revanche von Lembeck" 

Lembeck lockt die Radsport-Elite an

Pressebericht Dorstener Zeitung, Rüdiger Eggert, 08.05.2014

Am 19. Juli fällt in Lembeck der Startschuss zur 7. Nacht der Revanche. Die internationale Radsport-Elite wird an diesem Samstag auf dem Lembecker Rundkurs um Prämien und Siege kämpfen.

Weiter zu gesamten Pressebericht...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> Radsport-Veranstaltungstermine 2014 <

Team RC Olympia BuerWie schon in den vergangenen Jahren, richtet der Rad Club Olympia Buer in Zusammenarbeit mit dem Sportmanagement Zurhausen auch in 2014 wieder eine Reihe von begehrten und mittlerweile legendären Radsportklassikern aus.

Die ersten Renntermine für das Jahr 2014 stehen!
Wir beginnen traditionell am Mittwoch den 18. Juni 2014 mit dem Radrennen 21. City Nacht von Gelsenkirchen Beckhausen.
Am 19. Juli 2014 startet dann die "7.Nacht der Revanche in Lembeck.
Neu im Programm ist der Haldensprint, ein Jedermann Rennen in Bottrop am 13. Juli 2014.

Wieder im Programm ist das Rennen im Rahmen des Wallringfestes in Recklinghausen, welches im September stattfinden wird. Ein genauer Termin wird in Kürze bekanntgegeben.

Weitere Radrennen in 2014 sind geplant und werden hier auf unserer Seite frühzeitig bekanntgegeben.

Aufgrund der bekannt starken Nachfrage und der begrenzten Starterplätze, wird den Fahrern empfohlen sich jetzt schon für die einzelnen Rennen einzuschreiben!

Kontaktadresse:
Michael Zurhausen 
Mail: info@rc-olympia-buer.de


Termine 2014:

18.06.14                  21.Citynacht von GE-Beckhausen (Profiradrennen)
13.07.14                  1.Haldensprint Bottrop (Jedermannradrennen)

19.07.14                  7.Nacht der Revanche in Lembeck (Profiradrennen)


September 2014        4.Auflage "Rund um die Walle" Recklinghausen (Profiradrennen)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 6."Nacht der Revanche von Lembeck" <

Pressebericht Sportmanagement-MZ, 18.06.2013

Nur noch knapp 14 Tage bis zum Start des Elite Radrennens am Samstag den 6. Juli in der City von Lembeck.

In einer Deutschland Premiere wird die 6. Nacht der Revanche zum ersten Mal als Mehrkampf ausgetragen.
12 internationale Mannschaften a 2 Fahrer werden ab 18.30 Uhr den Kampf aufnehmen. Gefahren werden u.a. ein Paarzeitfahren, ein Ausscheidungsfahren, sowie ein Punktefahren über 20 Runden.
Kurz vor dem Finale starten dann alle Fahrer in einem Derny Rennen über 30 Runden. Dernys sind kleine 50 ccm Motorräder, wo die Fahrer im Windschatten Geschwindigkeiten bis 70 km/h fahren können.
Hier starten 2 absolute Spezialisten. Vom Team REWE Cosanne startet der Sieger von 2010, Alexander Aeschbach aus der Schweiz und vom Team des Dachdeckers Droste der Weltpokal Sieger hinter Derny Motoren Leif Lampater.

Das Große Finale um den Preis der LIG startet dann im Anschluß über 30 Minuten. Zwischen diesen Rennen kommen natürlich auch die Lembecker Hobbyfahrer wie jedes Jahr zum Einsatz und auch die Volksbank Lembeck hat wieder viele interessante Vereine und Leute zum traditionellen Gästefahren eingeladen.  

----------------------------------

Zum 6. Mal wird am 6. Juli internationale Radsport-Elite zur „Nacht der Revanche“ in Lembeck an den Start gehen. Organisator Michael Zurhausen verspricht eine Radsportveranstaltung mit einem hochkarätigen Starterfeld und neuem Reglement.

Pressebericht Dorstener Zeitung, Rüdiger Eggert

Mit dabei sein werden u.a. der Überraschungssieger von 2012, Serge Herz aus Hamburg, Leif Lampert aus Rosenheim und der Schweizer Alexander Aeschbach. Aus Unna kommt Lucas Liss (21), ein Fahrer, von dem man in Zukunft sicher noch einiges hören wird.

Sein Ziel sind die nächsten Olympischen Spiele, in London gehörte Liss schon zum erweiterten Kader. Im letzten Jahr wurde er Deutscher Meister bei den Bahnfahrern, beim Weltcup in Peking spurtete er auf den sechsten Platz und aktuell bei der Weltmeisterschaft in Minsk belegte er Rang vier.

Olympiasieger am Start...

Mehr hier...

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 20. City Nacht von Gelsenkirchen-Beckhausen <

Ein Beckhausener besiegt einen Bayern
Nils Plötner vom Radteam Stölting gewinnt vorHannes Baumgarten vom RSV Irschenberg.
Erster Heimsieg in der Geschichte des Rennens!

Pressebericht WAZ, Stefan Andres, 03.06.2013

20 Jahre lang musste Michael Zurhausen darauf warten. Nun war es dann endlich soweit. Der Organisator des Rad Clubs Olympia Buer jubelte zusammen mit den Zuschauern über den ersten Heimsieg bei City-Nacht von Beckhausen. Der Neu-Gelsenkirchener Nils Plötner vom Radteam Stölting besiegte im Spurt den Bayern Hannes Baumgarten vom RSV Irschenberg.

Nils Plötner freute sich natürlich über diesen Sieg, nachdem er im vergangenen Jahr bereits Dritter geworden war. „Es ist Wahnsinn, hier gewonnen zu haben“, sagte der Beckhausener, der erst vor wenigen Tagen eine Wohnung auf der Horster Straße bezogen hat. „Ich wohne nur eine Minute mit dem Rad entfernt. Ich bin natürlich auch mit dem Rad zum Rennen gefahren.“

Mehr hier...

Video zur 20. City Nacht von Beckhausen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> Radsport-Veranstaltungstermine 2013 <

Team RC Olympia BuerWie schon in den vergangenen Jahren, richtet der Rad Club Olympia Buer in Zusammenarbeit mit dem Sportmanagement Zurhausen auch in 2013 wieder eine Reihe von begehrten und mittlerweile legendären Radsportklassikern aus.

Die ersten Renntermine für das Jahr 2013 stehen!
Wir beginnen traditionell am Mittwoch den 29. Mai 2013 mit dem Radrennen 20. Citynacht von Beckhausen.
Am 06.07.2013 startet dann die "Nacht der Revanche am Samstag den 06.07.2013 in Lembeck.

Weitere Radrennen in 2013 sind geplant und werden hier auf unserer Seite fruhzeitig bekanntgegeben.

Aufgrund der bekannt starken Nachfrage und der begrenzten Starterplätze, wird den Fahrern empfohlen sich jetzt schon für die einzelnen Rennen einzuschreiben!

Kontaktadresse:
Michael Zurhausen 
Mail: info@rc-olympia-buer.de


Termine 2013:

29.05.13                  20.Citynacht von GE-Beckhausen (Profiradrennen)
06.07.13                  6.Nacht der Revanche in Lembeck (Profiradrennen)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

> 5. "Nacht der Revanche von Lembeck" <


Pizza-Abo für den König von Lembeck

Pressebericht WAZ 15.07.2012

Es war die fünfte Nacht der Revanche, die das Dorf Lembeck einmal mehr in einen Radsportpalast verwandelt hat. Trotz der unsicheren Witterung sahen Hunderte begeisterte Zuschauer eine gelungene Mischung aus Sport und Spaß und mit Serge Herz einen Sieger im Hauptrennen, der die Favoriten zur Überraschung der zahlreichen Zuschauer im Endspurt schlagen konnte. Mehr hier...

-----------------------------------------------

Serge Herz gewinnt die Nacht der Revanche
Pressebericht Dorstener Zeitung 15.07.2012

Es war der Tag des Pizzabäckers. Zunächst gewann Bruno Scroccus Sohn Alessandro bei der 5. Nacht der Revanche in Lembeck das Kinderrennen, dann hängte Serge Herz bei den Elitefahrern im Trikot des Italieners die Favoriten ab und sorgte für die größte Überraschung des Tages. Mehr hier...

-----------------------------------------------

Pressevorberichte zur Nacht der Revanche von Lembeck

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Pressebericht 11.07.2012
Pressevorbericht der WAZ vom 23.05.2012

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 7. "Nacht von Geldern" <


Rasante Radler auf Gelderns Pflaster

Pressebericht RP-Online 14.07.2012

Die "Nacht von Geldern" erlebte gestern ihre siebte Auflage. Es war erneut eine Mischung aus Geschwindigkeit, Gassenhauern und Geselligkeit. Die Profis sorgten für sportliche Höchstleistungen. In den übrigen Rennen kam die Gaudi nicht zu kurz. Mehr hier...

-----------------------------------------------

Pressevorberichte zur 7. Nacht von Geldern


Pressevorbericht 11.07.2012
Pressevorbericht 09.07.2012
Pressebericht RP-Online, 16.05.2012, "Nacht von Geldern rollt wieder"
Pressebericht RP-Online, 18.02.2012, "2012 wieder Nacht von Geldern"

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> 19. "Citynacht von Beckhausen" <

Die 19. City Nacht von Beckhausen wird in die Chronik des Rad Club Olympia Buer eingehen.
Es begann damit, das 1 Stunde vor dem Start des ersten Rennens 3 Autos auf der Zielgeraden ineinander fuhren. Verletzt wurde niemand, aber hoher Sachschaden.
Das schlimmste, ein Fahrzeug verlor Kühlflüssigkeit und Öl und das 100 m vor dem Ziel. Durch das schnelle eingreifen der Feuerwehr konnte aber schlimmeres verhindert werden.
Kurzerhand wurde die Zielgerade durch die Absperrgitter von den Mitgliedern des RC Olympia Buer etwas schmaler gemacht.

Ein großer Erfolg war das Rennen um die Deutsche Meisterschaft der Finanzdienstleister. Hier waren über 60 Fahrer aus ganz Deutschland am Start und fuhren ein tolles Rennen. Nach der Autoshow der Firma VW Sieland gab OB Frank Baranowski zusammen mit Frau Olbering und Markus Sieland den Startschuss zur Jagd über 35 Runden = 70 km.
150 Fahrer lieferten sich dann ein Rennen, das Gelsenkirchen noch nicht gesehen hat. Nach 70 km gewann in neuer Rekordzeit Reinhard van Rensburg aus Südafrika vom Team MTN, klar vor Robert Bengsch aus Berlin und dem Lokalmatador Nils Plötner vom Team Raiko Stölting.
Die schnellste Runde verbunden mit der Prämie der ELE gewann Robert Bengsch mit zwei hunderstel Vorsprung vor van Rensburg.
Durch die vielen Prämien, gestiftet von den Geschäftsleuten aus Gelsenkirchen, wurde das Rennen enorm schnell. Nach 70 km blieben die Uhren bei 1 Std. 20 Minuten stehen, das beweist einmal mehr, das die Runde in Gelsenkirchen zu den schnellsten in Deutschland gehört.
Wie gut dieser 23 jährige Reinhard van Rensburg ist, bewies er keine 48 Std. später, als er in Holland das UC I Rennen Preis von Zeeland über 205 km vor Lars Boom vom Team Rabobank gewann.

Weiter geht es für den RC Olympia Buer und seinem Team am 13.7. bei der 7. Nacht von Geldern und am 14.7.2012 bei der 5. Nacht der Revanche in Lembeck.

Fotos vom Rennen
WAZ
Verlag Gill

-------------------------------------------

> Pressebericht der WAZ, 08.06.2012, Christoph Winkel<
Schneller als die Polizei erlaubt

19. City-Nacht von Beckhausen am Mittwoch, 06.06.2012 an der Braukämperstraße in Gelsenkirchen-Beckhausen. Gefahren werden 35 Runden auf einem Zwei-Kilometer-Rundkurs. Im Bild (vl) 2.Platz Startnummer 2 Robert Bengsch (Rudy Projekt Racing Team) , Sieger Startnummer 3 Reinhardt van Rensburg (MTN-Qhubeka RSA) , 3. Platz Startnummer 78 Nils Plötner (Team Raiko Stölting).Foto: Thomas Schmidtke / WAZ FotoPool

Birgit Zurhausen weiß, wo es langgeht. Natürlich. Die 51-Jährige hat bei der 19. City-Nacht von Beckhausen mal wieder einen ganz exklusiven Platz.

Birgit Zurhausen führt das Fahrerfeld an. Wie schon so oft. Am vergangenen Mittwoch in einem sportlichen weißen Cabriolet. Die Tachonadel pendelt konstant zwischen 50 und 60, darunter fällt sie nur ganz selten. Das Autoradio läuft. Nicht zu laut, das würde die Konzentration stören. In der Mittelkonsole liegt eine Flasche mit bayrischem Schnaps. Auch das würde ganz sicher die Konzentration stören. „Denkt bloß nicht, dass ich den während der Fahrt trinke“, sagt Birgit Zurhausen und lacht. „Das ist ein Geschenk von unseren bayrischen Fahrern.“
...weiter zu gesamten Pressebericht

-------------------------------------------

3 Wochen vor dem Start zur 19 City Nacht von Beckhausen haben bereits einige 'Favoriten beim Rad Club Olympia Buer ihre Meldung abgegeben. So startet eine starke holländische Mannschaft aus Oldenzaal auf dem superschnellen 2 km langem Rundkurs " Rund um die Braukämperstr. in Gelsenkirchen-Beckhausen.

Mit dabei ist auch einer der stärksten deutschen 6 Tagefahrer Leif Lampater (siehe Foto) aus Irschenberg.
Gespannt darf man auch auf ein Kontinental Team aus Südafrika sein, die mit 4 Fahrern nach Gelsenkirchen kommen, begleitet werden sie vom ehemaligen Deutschen Radprofi Jens Zemke.

Ausgefahren wird auch in diesem Jahr wieder der hochdotierte Rundensprint der ELE, der jedes Jahr wieder bei den Zuschauern für große Spannung sorgt. Also bitte den Mittwoch 6.6.2012 vor Fronleichnahm vormerken.  

 

 

-------------------------------------------

> 19. "Citynacht von Beckhausen" <


PK zur Radrennveranstaltung Citynacht von Beckhausen auf Hof Holz in Gelsenkirchen Beckhausen am Donnerstag, 03.05.2012.
Im Bild die Sponsoren Runde. Foto: Heinrich Jung WAZ FotoPool

Am Mittwoch den 6.6.2012, traditionell der Mittwoch vor dem Feiertag Fronleichnam, startet in Beckhausen das Elite Radrennen 19. City Nacht von Beckhausen Rund um die Braukdmper Straße.

Seit genau 19 Jahren gibt sich die internationale Radsport Elite auf dem super schnellen 2 km langem Rundkurs ein Stell Dich Ein. Auch in diesem Jahr haben sich wieder Welt, Europameister, Olympia Sieger und nationale Meister beim Großen Preis des Autohauses Sieland angesagt.

Neben diesem Top Elite Radrennen freut sich der Rad Club Olympia Buer, in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft für Finanzdienstleister hier in Beckhausen veranstalten zu dürfen. Hier werden fast 100 Fahrer aus ganz Deutschland an den Start gehen, die insgesamt 30 Runden = 60 km um den Titel eines Deutschen Meisters, fahren werden... weiter zum gesamten Pressebericht

Pressebericht der WAZ, 04.05.2012 über 37 Höhenmeter bis ins Ziel" 

-------------------------------------------

> Citynacht in Beckhausen wird 2012 zum DM-Lauf! <

Direkt im neuen Jahr ist dem Rad Club Olympia Buer noch eine kleine Sensation gelungen.
Zum ersten Mal wird es in Gelsenkirchen eine offizielle Deutsche Meisterschaft der Versicherungs und Bankdienstleister im Radsport geben. Dieses Rennen wird, wie Organisator Michael Zurhausen berichtet, im Rahmen der 19. City Nacht von Beckhausen, am Mittwoch den 6.6.2012, ausgerichtet.

Zu diesem Rennen, das vor dem Elite Radrennen gestartet wird, werden ca. 80 Radsportler aus ganz Deutschland erwartet. Der Sieger erhdlt neben einem gro_em Pokal und dem Titel Deutscher Meister auch ein original Meistertrikot. Bei diesem Rennen werden u.a. auch einige Teilnehmer aus Gelsenkirchen erwartet.
Gefahren wird auf dem bekannten 2 km langen Rundkurs mit Start und Ziel auf der Braukdmperstrasse.

Auch für das Elite Rennen um den Preis des Autohauses Sieland liegen schon die ersten Meldungen vor. So konnte Michael Zurhausen beim 6-Tage-Rennen in Gent bereits Leif Lampater und Christian Grasmann aus Rosenheim, die im letzten Jahr ein starkes Rennen fuhren, unter Vertrag nehmen. Vorjahrssieger Marcel Kalz und sein Partner Robert Bensch, die im vergangenen Jahr die Radsportfans begeisterten, werden im der ndchsten Woche beim 6 Tagerennen in Bremen mit Organisator Michael Zurhausen sprechen. Zurhausen ist optimistisch, das die beiden starken Berliner auch in diesem Jahr wieder auf der Braukdmperstraße am Start sind.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

> Zum Newsarchiv <